Das Frühjahr ist da – Die ersten Tipps für Ihren Garten

Von: Anja Keilhack

Am:

Mit dem Frühjahr beginnt die Gartensaison. Während an Büschen und Bäumen langsam die ersten Knospen zu sehen sind und die ersten Blumen zu wachsen beginnen, ist der richtige Zeitpunkt, sich um den Rasen zu kümmern. Der erste Wachstumsschub des Grases steht schließlich jetzt bevor. Sollte das Gras einen hohen Moosanteil aufweisen, muss er vertikuliert werden. Besonders hilfreich ist das Vertikulieren, wenn Sie Ihren Rasen im März mit Stickstoff gedüngt haben. 

Weiterlesen …

Es ist Osterzeit!

Von: Anja Keilhack

Am:

Nach Weihnachten ist Ostern sicher die Lieblingszeit für alle Freunde der natürlichen Dekoration. Dabei ist die Osterzeit der schönste Grund, der Wohnung und auch dem Garten zu neuer Farbe zu verhelfen. In der Rubrik „Frühling und Ostern“ finden Sie jetzt die perfekten Ideen für Ihre neue Lieblingsdekoration. Beginnen wir doch mit Ihrem Garten. Heißen Sie z.B. Ihre Gäste mit einem Osterhasen willkommen. Der Beetstecker besteht aus Metall mit Rostfinisch und ist ohne Stecker stolze 28 cm groß. Er darf übrigens auch nach den Feiertagen gerne dort sitzen bleiben. Schließlich ist der Hase den ganzen Sommer über ein wunderschöner und natürlich-unaufdringlicher Gartenschmuck. Er wurde übrigens in Handarbeit hergestellt, deshalb kann es bei den Farben leichte Abweichungen geben. Das ist für Sie vielleicht interessant, wenn Sie mehrere Beetstecker aufstellen möchten, die sich natürlich gerne voneinander unterscheiden dürfen. 

Weiterlesen …

Die Gartengeräte gehen in die Winterpause

Von: Anja Keilhack

Am:

Wenn Sie im Frühjahr wieder gepflegte und gut funktionierende Gartengeräte haben möchten, sollten Sie jetzt vorsorglich tätig werden. Reinigen Sie alles gründlich von Erde und Pflanzenresten. Werfen Sie auch einen Blick auf alles Schneidwerkzeug. Dazu gehört nicht nur der Rasenmäher, auch alle Scheren und Messer brauchen nun Ihre Aufmerksamkeit. Jetzt ist eine gute Gelegenheit, alles schärfen zu lassen, damit sie im Frühjahr gleich loslegen können. Bedenken Sie, dass Sie die Lebenserwartung Ihres Werkzeugs deutlich verlängern können, wenn Sie jetzt tätig werden. 

Weiterlesen …

Der November ist da – erledigen Sie jetzt die letzten Arbeiten im Garten

Von: Anja Keilhack

Am:

Gerade der November bietet oft noch ein paar schöne Tage. Nutzen Sie diese Stunden und bereiten Sie Ihren Garten mit den letzten Handgriffen auf den Winter vor. Wenn Sie Bäume im Garten haben, sollten Sie jetzt ein Blick auf die Äste werfen. Noch sind nicht alle Blätter abgefallen, aber Sie können jetzt gut erkennen, ob einzelne Äste abgestorben sind. Natürlich kann es auch sein, dass ein ganzer Baum abgestorben ist. Entfernen Sie totes Holz, damit es nicht im Winter von selbst herunterfällt. 

Weiterlesen …

Allerheiligen – stille Andacht auch in Ihrem Haus

Von: Anja Keilhack

Am:

Allerheiligen ist am 1. November jeden Jahres. Es ist der Tag, an dem wir an die Verstorbenen denken und den Friedhof besuchen. Allerheiligen ist übrigens ein sehr alter katholischer Feiertag und auch dazu gedacht, an die zu denken, die zu Heiligen erklärt wurden. Heute wissen viele Menschen gar nicht mehr, worum es bei diesem Tag eigentlich geht. Das ist schade, denn Allerheiligen, der nicht in allen Bundesländern ein Feiertag ist, kann uns auch helfen, uns zu besinnen und zur Ruhe zu kommen. Eigentlich spielt es auch keine Rolle, welcher Religion man angehört oder ob man überhaupt gläubig ist. Jeder Mensch hat jemanden in der Erinnerung, der nicht mehr da ist und an den man sich gerne in Dankbarkeit erinnert. Im Alltag ist das schwierig. Deshalb haben wir uns überlegt, wie wir unsere Umgebung gerne gestalten, wenn ein solcher Tag ansteht. Sich zu erinnern hat auch etwas mit Trost und innerer Ruhe zu tun. Deshalb wünschen wir uns gedämpftes Licht, gerne natürlich von Kerzen. 

Weiterlesen …